2. Mannschaft

TSV Köditz – SpVgg Oberkotzau II 2:5 (0:3)

von am - bisher keine Kommentare

SpVgg Oberkotzau II: Tomusko, Pflaum, Reichel, Zapf D., Döhnel M., Ott, Feldrapp, Geissler, Schwabe N. (28.Min Hofmann), Brendel (46.Min Raithel)

Bei sehr warmen Temperaturen wollte Kotzau II direkt zeigen, dass man die 3 Punkte mit nach Hause nehmen will. Zapf D. hätte in der 3. Minute gleich die Führung erzielen müssen, doch sein Heber ging knapp über das Tor. In der 10. Minute machte er es besser. Mit einem direkt verwandelten Freistoß erzielte er die Führung. 9 Minuten später erhöhte er aus abseitsverdächtiger Position mit einem Heber über den Torwart zum 2 zu 0. Weitere 9 Minuten später erhöhte Schwabe N. nach gewonnenem Ball von Ott mit einem platzierten Schuss zum 3 zu 0. Bei konsequenter Chancenverwertung hätte man deutlich höher zur Pause führen können.

In der zweiten Halbzeit ließ es Oberkotzau II dann deutlich gemächlicher angehen. Da kaum noch Bewegung im Spiel war plätscherte das Spiel nur noch vor sich hin. Und so fiel in der 63. Minute aus dem nichts der 3 zu 1 Anschlusstreffer für die Köditzer da alle Oberkotzauer schliefen. Es hätte nochmal spannend werden können doch Schwabe N. erehöhte mit seinem zweiten Tor in seinem ersten Herrenspiel überlegt zum 4 zu 1. Doch Köditz gab nicht auf und kam postwenden in der 74. Minute wzum 2 zu 4 Anschlusstreffer. Nach Foul an Ott verwandelte Zapf D. den fälligen Strafstoß in der 80 Minute zum 2 zu 5 Endstand. Alles in allem zählen die 3 Punkte. Doch im nächsten Heimspiel gegen Moschendorf müssen unsere Jung körperlich präsenter und geistig wach sein um den vierten Sieg in Folge einfahren zu können.

2. Mannschaft

SpVgg Oberkotzau II – FC Martinlamitz 3:1 (2:1)

von am - bisher keine Kommentare

SpVgg Oberkotzai II: Böhm, Pflaum, Dörre, Schwabe F. )46. Min Feldrapp), Zapf D., Ott (Kuttler T.), Balci 83. min Krau?ß Geissler, Haberzettl, Beyer, Brendel

Die ersten Minuten kam Oberkotzau ganz gut ins Spiel und hätte durch Zapf D. in der 6. Minute bereits in Führung gehen müssen. Doch die scharfe Hereingabe von Ott krätschte er übers Tor. Danach wurde das Spiel der Einheimische zusehends schlechter. Durch leichte Fehler beim Passspiel machte man sich das Leben unnötig schwer. In der 7. Minute war es dann eine Standardsituation die die Führung für die Gäste brachte. Zapf D. stand zu weit von seinem Gegenspieler weg und Gürer konnte eine Ecke ungehinderd annehmen und ins kurze Eck einschiessen. Spielerisch ging bei den Hausherren kaum etwas zu stande. Und so waren es zwei Sonntagsschüsse von Dörre in der 37 und 40. Minute die Oberkotzau die Pausenführung brachten.

In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel aber nicht wirklich besser. Zu wenig Bewegung, Ungenauigkeiten im Passspiel und Unkonzentriertheiten vor dem Tor ließen das Spiel weiterhin offen. Immer wieder waren die Oberkotzauer vor dem gegnerischen Tor zu zweit aber brachten es nicht fertig konsequent abzuschließen. Erst in der 70. Minute entschied Zapf D. nach toller Vorarbeit von Kuttler T. mit dem 3 zu 1 das Spiel. Zu wenig aber vom Potential unserer Zweiten.

2. Mannschaft

Schwere Verletzung von Zeh überschattet Derby

von am - bisher keine Kommentare

SpVgg Oberkotzau II – 1.FC Schwarzenbach 2:3 (1:2)

SpVgg Oberkotzau II: Luft, Burger, Haberzettl (28.min Reichel) , Schwabe (45.min Feldrapp), Brendel, Sörgel (45. min Zeh), Döhnle M., Pflaum, Ott, Zapf D.

Gleich in der 6. Min geriet die Heimmannschaft durch ein unglückliches Eigentor von Brendel in Rückstand. Nach vermeintlichem Schubser des Schwarzenbacher Stürmers lenkte der Aussenverteidiger den Ball unglücklich an Luft vorbei. Nach dem frühen Rückstand versuchte unsere zweite Mannschaft das Spiel an sich zu reißen. In der 18 Minute dann die Chance zum usgleich. Ott wurde schön freigespielt, schob den Ball am Gästetorwart vorbei, doch leider verhinderte der Pfosten den Ausgleich. Oberkotzau kontrollierte das Spiel, doch in der 28. Minute unterschätze Sörgel einen langen Ball über 40 Meter und Fröhlich drosch den Ball zum 2:0 an Luft vorbei. Oberkotzau war nun etwas verunsichert und Luft fischtein der 32. Minute den Ball vom Schwarzenbacher Fuß. In der 37. Minute wurde Zapf D. mit herrlichem Kombinationsspiel von Pflaum freigespielt. Er ließ den letzten Mann aussteigen und schob am Gästetorwart vorbei zum Anschlusstreffer. Dabei blieb es auch zum Halbzeitpfiff.

Mit neuem Elan wollte Oberkotzau nun den Ausgleich. Schwarzenbach blieb durch Konter immer wieder gefährlich. Und so ging es hin und her ohne die ganz großen Chancen. In der 64. Minute musste der eingewechselte Sebastian Zeh wieder raus nachdem er unglücklich im Rasen hängen blieb. In der 68. Minute dann der viel umjubelte Ausgleich. Döhnel M. flankte aus dem Halbfeld und Zapf D. verlängerte per Kopf zum Ausgleichstreffer. In der 74. Minute hätte das 3 zu 2 fallen können. Aber die scharfe Heriengabe von Feldrapp konnte gerade noch von einem Schwarzenbacher Abwehrspieler knapp neben das Tor geklärt werden. Durch die vielen erzwungenen Wechsel fehlte es der Heimmannschaft etwas an Ordnung und in der 78. Minute konnte wiederum Fröhlich freigespielt werden und unbedrängt zum 3 zu 2 Siegtreffer einschieben.

Im Großen und Ganzen ein sehr gutes Kreisklassenspiel das eigentlich keinen Sieger verdient gehabt hätte.

Am Abend stellte sich die Verletzung von Zeh als Achillessehneriss heraus und die Niederlage ist eigentlich belanglos und wrr wünschen unserem Spieler eine erfolgreiche Operation und einen guten Heilungsverlauf ohne Komplikationen.

 

2. Mannschaft

Derbysonntag in Oberkotzau

von am - bisher keine Kommentare

Am Sonntag, den 09.08.2015, um 15.00 Uhr kommt es seit langer Zeit mal wieder zu einem herrlichen Nachbarschaftsderby. Mit dem Nachbar aus Schwarzenbach kommt die wohl derzeit stärkste Mannschaft der Kreisklasse Nord und einer der Topfavoriten auf den Aufstieg auf die Sportstätte Hohe Wart nach Oberkotzau. Nach der unglücklichen aber verdienten 1 zu 3 Niederlage gegen Viktoria Hof will die junge Truppe von Coach Rainer Wirth alles daran setzen die 3 Punkte in Oberkotzau zu behalten. Dazu bedarf es einer weiteren Leistungssteigerung im Vergleich zum letzten Auftritt.

Im Vorfeld um 13.00 Uhr bestreitet die neu gegründete SG SpVgg Bayern Hof / SpVgg Oberkotzau III ebenfalls mit einem Derby ihr A-Klassenspiel gegen die zweite Mannschaft aus Martinsreuth.

Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung und 2 erfolgreiche Spiele!!!

Auf geht´s Kotza II und III!!!

2. Mannschaft

SpVgg Oberkotzau II – TuS Töpen 2:1 (2:0)

von am - bisher keine Kommentare

SpVgg Oberkotzau II: Luft, Brendel, Kuttler T., Augenstein, Schwabe, Haberzettel, Zapf D., Ott (75.min Feldrapp), Dörre (75.min Geissler), Pflaum, Döhnel M. (46.min Mayr O.)

1. Halbzeit hui, 2.te Halbzeit pfui!

Unter diesem Motto kann das erste Saisonspiel in der Kreisklasse Nord eingeordnet werden.

Die junge zweite Mannschaft kam gut ins Spiel und übernahm von Beginn an die Kontrolle über diese Partie und konnte sich mit schnellem Kombinationsspiel immer wieder vors Tor der Gäste spielen. In der 23. Minute nutzte Pflaum einen Fehler der Gäste und konnte den gegnerischen Torwart aus kürzester Distanz überwinden.Die Heimmannschaft wollte gleich nachlegen und so konnte wiederum Pflaum nach herrlich getretenem Freistoß von Döhnel M. per Kopf zum 2:0 erhöhen. So hies dann auch der Pausentand. Doch nach der Pause fand Oberkotzau nicht mehr richtig ins Spiel und verlor den Faden. Zu viele unnötig verursachte Standardsituationen brachten Töpen immer wieder vors Tor. Zwar hätte Schwabe in der 58. Minute nach einer Ecke per Kopf für die Entscheidung sorgen können doch der Ball ging knapp übers Tor. Und so kam es wie so oft im Fußball. In der 66. Minute blieb die komplette Hintermannschaft der Einheimischen nach einem Freistoß aus dem Halbfeld stehen und Vacklahovsky konnte den starken Luft zum Anschlusstreffer überwinden. So wurde es wieder eng. Zapf D. hätte das Spiel entscheiden können, doch seine Direktabnahme nach Haberzettel Freistoß ging nur an die Latte. Das war es dann aber auch mit den torgefährlichen Aktionen der Heimelf und man zitterte den Schlusspfiff entgegen. In der Nachspielzeit trat der unterirdisch pfeifende Schidsrichter nochmal in den Mittelpunkt. Augensteins verunglückten Rettungsversuch parierte Luft mit einem starken Reflex und der Schiedrichter gab unverständlicherweise indirekten Freistoß wegen Rückspiels. Doch zum Glück konnte der Ball auf der Linie geklärt werden und Oberkotzau sicherte sich etwas glücklich aber letzlich hochverdient und dank eines herausragenden Torhüters Luft und Doppeltorschütze Pflaum den ersten Saisonsieg.

Am kommenden Sonntag, den 02.08.15, um 15.00 Uhr muss unsere zweite Mannschaft zu einem der Topfavoriten der Kreisklasse. Am Sportgelände der FSV Viktoria Hof muss über 90 Minuten gefightet werden und spielerisch über beide Halbzeiten das Niveau hochgehalten werden wenn man mindestens einen Punkt holen will.

Aber wir werden alles geben und hoffen wieder auf zahlreiche Unterstützung!

Auf geht´s Kotza II!!!

2. Mannschaft

1. Saisonspiel KK-Nord

von am - bisher keine Kommentare

SpVgg Oberkotzau II – TuS Töpen

Am Sonntag, den 26.07.2015, um 15.00 Uhr startet unsere zweite Mannschaft mit einem Heimspiel in die neue Saison. Zu Gast ist mit dem TuS Töpen eine starke Kreisklassenmannschaft um den Toptorjäger Florian Scholz.

Natürlich wird die junge Mannschaft von Trainer Rainer Wirth und Betreuer Dominik Heß alles geben um guten Fußball zu zeigen und den Heimdreier zu holen. Denn ehrgeizig ist die junge Truppe und das Potential und der Wille nach dem Abstieg oben mitzuspielen sind allemal vorhanden. Nicht einfach in einer extrem starken und ausgeglichenen Kreisklasse Nord.

Am Montag konnte im letztem Test gegen die starke zweite Mannschaft der SpVgg Selbitz nochmal ein Erfolgserlebnis verbucht werden. Mit 4:2 besiegte man die Mannschaft von Bastian Richter.

Spielbericht dazu unter folgendem Link:

http://www.spvgg-selbitz.de/index.php/fussball/1-mannschaft/spielberichte/320-anspruchsvoller-letzter-test-gegen-starkes-oberkotzau-ii

So gilt es Woche für Woche topfit zu sein und alles abzurufen was der Körper hergibt.

Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt!

Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung!

Auf geht´s KotzaII!!!

 

2. Mannschaft

Testspiel im Stadion Grüne Au!!!

von am - bisher keine Kommentare

SG SpVgg Bayern Hof / SpVgg Oberkotzau III – SpVgg Oberkotzau II

Am Samstag, den 18.07.15, um 16.00 Uhr wird die neu gegründete Spielgemeinschaft mit der SpVgg Bayern Hof der Öffentlichkeit präsentiert.

Hierzu bestreiten unsere zweite und dritte Mannschaft ein Testspiel gegeneinander. Dazu sind 28 (!!!) Spieler der SVO im Einsatz.

Im Rahmen eines Vorspiels zum Bayernligaspiel der SpVgg Bayern Hof um 18.00 Uhr gegen Aubstadt wird diese Partie im Stadion Grüne Au ausgetragen.

Also sei dabei! Wir hoffen auf zahlreiche Zuschauer!!!

Auf geht´s Kotza!!!