Skip to main content

SpVgg Oberkotzau 1912 e.V. verschiebt Jahreshauptversammlung und sagt Sportfest ab

Die SpVgg Oberkotzau 1912 e.V. verschiebt die Jahreshauptversammlung des Gesamtvereins, welche für den 15.05.2020 geplant war, in das 4. Quartal. Ein genaueres Datum wird der Verein zu einem späteren Zeitpunkt rechtzeitig bekannt geben. Dazu der 1. Vorstand Gerhard Barthold: „Wir akzeptieren die Entscheidungen der Regierung und des BFV. Daher wird es notwendig, dass wir die Jahreshauptversammlung nach dem 31.08.2020 stattfinden lassen. In diesem Jahr stehen keine Wahlen an, daher ist es unser Ziel, unsere Mitglieder über aktuelle Entwicklungen auf einem anderen Weg auf dem Laufenden zu halten. Die Jahreshauptversammlung werden wir in das 4. Quartal 2020 verschieben und hoffen, dass wir ohne alternative Form unsere Mitglieder verdientermaßen ehren können und interessante Neuigkeiten zum Vereinsgeschehen Preis geben können!“

 

Des Weiteren hatte die SpVgg Oberkotzau 1912 e.V. in diesem Jahr Einiges vor. Sie wollte ihr Sportfest vom 10.07.20-12.07.20 (im jährlichen Wechsel mit dem Oberkotzauer Wiesenfest) wiederaufleben lassen. Dazu Geschäftsführer André Zeitler: „Wir hatten Großes vor! Wir wollten in Zusammenarbeit mit unseren Sponsoren attraktive Clubs nach Oberkotzau holen und unserem Sportfest einen ähnlichen Eventcharakter, wie unserem Wiesenfest verleihen! Die Planungen müssen wir nun aufgrund der derzeitigen Situation auf 2022 verschieben. Im Jahr 2022 feiern wir dann zusätzlich 110 Jahre SVO! Das wird genial!“

 

Die Mitglieder, sowie der interessierte Sportfan und Einwohner Oberkotzaus können sich freuen!