Skip to main content

SpVgg Oberkotzau 1912 e.V. spendet Trinkgeld aus Einkaufsservice an Tierheim Pfaffengrün

Die SpVgg Oberkotzau 1912 e.V. hat sich seit Beginn des Corona Lockdowns gemeinsam mit ehrenamtlichen Helfern und dem Sponsor Edeka Benker in Kooperation mit der Marktgemeinde Oberkotzau und dem Jutta-Gottlieb-Haus für die Bürgerinnen und Bürger in Oberkotzau engagiert. Acht Wochen lang wurde der Einkaufsservice für Ältere Bewohner und besonders gefährdete Personengruppen Oberkotzaus, durch die SpVgg Oberkotzau 1912 e. V. unterstützt.

 

„In dieser Zeit haben wir unzählige Einkäufe für die Bürgerinnen und Bürger tätigen und ausliefern können. Zudem wollten wir die Risikogruppen besonders schützen. Wir wollen als Verein etwas an die Oberkotzauerinnen und Oberkotzauer zurückgeben!“, so Ute Barthold (3. Vorsitzende). Es wurde fleißig Trinkgeld gegeben, um diese Geste auch finanziell zu honorieren. So kamen über den gesamten Zeitraum von 8 Wochen, stolze 130 € zusammen. Dieser Betrag wurde von der Familie Barthold aus privaten Mitteln auf 150 € aufgerundet.

 

Die Spende in Höhe von 150€ wurde am 17.05.2020 an das Pfaffengrüner Tierheim, unter Einhaltung des notwendigen Abstandes, übergeben. Dazu der 1. Vorsitzende der SVO Gerhard Barthold: „Ein großes Dankeschön gilt allen ehren- und hauptamtlichen Helfern. Auch in dieser Krisenzeit sehen wir einmal mehr: Unser Oberkotzau steht zusammen! Wir als SVO haben uns beteiligt und werden dies auch weiterhin – wo auch immer nötig - tun! Das Tierheim in Pfaffengrün liegt uns als Gemeinschaftseinrichtung am Herzen. Daher haben wir uns entschieden das Trinkgeld aus dem Einkaufsservice zu spenden! Nur gemeinsam sind wir stark!“